TKTX Creme erklärt im eBook Schmerzfrei Tattoo

Finde heraus an welchen Körperstellen ein Tattoo besonders schmerzhaft ist. Warum der Schmerz überhaupt entsteht und welche Möglichkeiten und Maßnahmen du treffen kannst, um den Schmerz abzumildern, oder sogar ganz auszuschalten. Egal ob Tätowierung, Piercings, oder Permanent Make Up. 

So stehst du jede Session garantiert durch!

Das erste eBook für schmerzfrei Tattoo & Tätowierung

Tätowierungen haben in den letzten Jahren einen unvergleichbaren Einzug in alle gesellschaftlichen Schichten erfahren. Waren tätowierte Körperteile noch vor Jahren mit einem Stigmata gebrandmarkt, so dürfen mittlerweile Polizeibeamte sichtbare Tätowierungen im Dienst zeigen. Unverändert geblieben ist jedoch der Schmerz, der mit jedem Nadelstich aufs Neue entsteht. Jeder der ein Tattoo, Piercing oder ein Permanent Make-up möchte, will jedoch nicht immer gleichzeitig schmerzhafte Prozeduren über sich ergehen lassen.

Wen wundert es, wenn man sich Gedanken macht, schmerzstoppende Produkte und Präparate zu nutzen. Gerade im Ausland kommen Salben, Sprays und Cremes in immer größer steigender Anzahl zum Einsatz. Populäre Produkte wie TKTX, Dr.Numb, EMLA und viele andere werden für Schmerzausschaltung im Tattoo Bereich genutzt. Hier gibt es aber Gefahrenquellen, die bedingt durch die enthaltenen Wirkstoffe, zu nicht unerheblichen Risiken führen können. Detailliert zeigt das Buch mögliche Risiken für den Tätowierten, ebenso aber auch für den Tätowierer auf.

Daneben kann man den Schmerz auch ohne die chemischen Mittel in den Griff bekommen, hierzu stellt das Buch einige körpereigene Prozesse vor, die relativ simpel und schnell zu erlernen sind. Ebenso ist die mentale Prädisposition entscheidend, ob eine Tattoo Session zum heftigen Schmerzerlebnis wird, oder ob der Schmerz aus eigener Kraft ausgestanden wird.

Auf 87 Seiten und 77 Bildern und Darstellungen erhältst du eine kompakte Übersicht zur  Anwendung von schmerzstoppenden Cremes, ihrer Wirkungsweise und eine sorgfältig ausgesuchte Auswahl an Pflegeprodukten, die dazu beitragen unangenehme Heilungsschmerzen deutlich zu lindern. Ergänzend dazu bekommst du eine Tattoo-Studio Check-Liste, die wichtige No-gos zusammenfasst.

Jeder der vorhat sich sein erstes Tattoo / Piercing stechen zu lassen, oder sogar schon tätowiert ist, findet in dem Buch wertvolle und weiterführende Informationen. Es finden sich zudem Antworten zur Schmerzentstehung währen des Tätowierens, Schmerzzonen des Körpers und auch vorbereitende Maßnahmen, um deine Sitzung so angenehm wie nur möglich zu gestalten. Ebenso sind die Informationen auf Permanent Make-Up anwendbar.

Auch Tätowierer und Permanent Make-Up Artists finden in diesem Buch wichtige Hinweise, um auf ihre Kunden individuell einzugehen und deren Gefühlslage und Emotionen positiv zu gestalten. Gleichzeitig stellt die Schmerzkontrolle auch eine Stellschraube, die wirtschaftliche Aspekte ihrer Unternehmung positiv mitbeeinflussen kann.

Kapitel: BUNTE SCHMERZEN

Warum sind Tattoos immer mit Schmerzen verbunden? Liegt es allein an der Tatsache, dass die Tattoo-Nadel bis zu 150 mal pro Sekunde in deine Haut eindringt? Warum sind bestimmte Körperbereiche beim Tätowieren nahezu schmerzfrei und andere wiederum erzeugen unvergleichliche Schmerzerfahrungen? Was ist dein individuelles Schmerzempfinden und ist dieses rein subjektiv? Warum ist deine Reaktion auf Schmerzen bereits im Kindesalter angelegt und kulturell erlernt?

Kapitel: SCHMERZDÄMPFER

Schmerztabletten schlucken vor dem Tattoo, dem Piercing, oder Permanent Make Up? Oder sollte man eher auf geeignete Oberflächenanästhesie zurückgreifen? Welche Risiken haben schmerzlindernde Cremes die ausschließlich im Ausland frei verfügbar sind wie die populäre TKTX? Warum solltest du Pflegemittel und Produkte vor, während und nach der Tattoo-Session benutzen und dadurch die Eigenschaften und ebenso die Heilung der Haut besonders unterstützen?

Kapitel: SCHMERZVERMEIDUNG

Welche Möglichkeiten der natürlichen Schmerzvermeidung und Schmerzlinderung stehen dir zur Verfügung? Warum ist die Atmung dein mächtigstes Instrument, um Stress und Schmerz abzumildern? Der Tätowierer hat nicht nur dein Tattoo in seiner Hand, sondern auch deine Gefühle und Empfindungen die während der Session entstehen können. Warum haben die Auswahl des Motivs, der Tattootechnik und der Körperregion eine entscheidende Auswirkungen auf deine Schmerzwahrnehmung?

"Durch die Informationen im Handbuch wusste ich was auf mich zukommt und war kopfmäßig vorbereitet. Dank der zahlreichen Tipps konnte ich sie praktisch anwenden und hatte eine schmerzfreie Zeit!
Jenny, Dresden
Tattoo Bauch und Achsel
"Bislang hatte ich Tattoos ohne Hilfsmittel durchgestanden, größere meistens mit Pausen, aber wenn ich eine 8h Session in fast einem Stück aushalten kann, dann passt das für mich. Top & zu Empfehlen!"
Randy, Hamburg
Tatto Brust und Brustbein

Kapitel: Lidocain - der Schmerzstopper!

Du empfindest Schmerzen, wenn eine Reizweiterleitung, bedingt durch die Natriumkanäle in den Nervenbahnen zu deinem Gehirn erfolgt.
Eine Blockade der Natriumkanäle durch Lidocain hemmt die Reizweiterleitung, es tritt eine Betäubung des eingecremten Bereiches ein. Aber vorsicht denn dies kann auch zu Nebenwirkungen führen.

TKTX und EMLA anwenden und richtig auftragen

Kapitel: Richtige Anwendung

Cremes und Salben. Die richtige Anwendung ist entscheidend. Selbst wenn du ein besonders starkes Präparat hast, ist es bei der falschen Anwendung nahezu wertlos. Lies hier, wie du die Cremes und Salben genau anwendest und damit den gewünschten Erfolg hast. So wird deine Haut ganz sicher schmerzlos.

TKTX Creme Inhalt und Menge

Kapitel: 10g Tube im Mengenvergleich

Als ich Cremes das erste Mal gekauft habe, war ich mehr als verwundert wie klein die Tuben sind. Auf den Bildern wirkte die Tube so groß und ich sah ein, dass ich die Angabe von 10g völlig falsch eingeschätzt habe. Damit dir das nicht passiert und du genau weisst was dich erwartet, schau dir die Bilder an.

Kapitelübersicht

Im eBook erwarten dich 17 Kapitel in denen du alles wichtige zum Thema Schmerzen und Tätowierungen erfährst. Du lernst Methoden kennen, mit denen du auf natürliche Weise beruhigst und dich so im Vorfeld besser auf die Session einstellen kannst. Zudem werden 31 Produkte vorgestellt, mit denen du deine Haut für die Session vorbereiten, aber auch für danach einsetzen kannst. Hier findest du einen kurzen Auszug der einzelnen Kapitel und einen Überblick zum Inhalt des eBooks.

Disclaimer: © 2019 Bartosz Weiss.

Dieses eBook dient ausschließlich deiner Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die in diesem Buch zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die bereitgestellten Informationen und Inhalte dienen der allgemeinen unverbindlichen Unterstützung des Ratsuchenden. Soweit gesetzlich zulässig, wird die Haftung von Bartosz Weiss dir oder Dritten gegenüber für jegliche in direkte Schäden, seien dies beiläufig entstandene Schäden, spezielle Schäden, Schadenersatzansprüche mit Strafcharakter oder Folgeschäden jeglicher Art, im Zusammenhang mit dem eBook und/oder dessen Inhalten sowie dessen Nutzung ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt für alle Ansprüche, einschließlich vertraglicher, gewährleistungsbezogener, außervertraglicher oder sonstiger Ansprüche, jedoch nicht bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

Eindringling Farbe

Warum sind Tattoos immer mit Schmerzen verbunden?

Liegt es allein an der Tatsache, dass die Tattoo Nadel bis zu 150-mal pro Sekunde in deine Haut eindringt?

Warum sind bestimmte Körperbereiche beim Tätowieren nahezu schmerzfrei und andere wiederum erzeugen unvergleichliche Schmerzerfahrungen?

Was ist dein individuelles Schmerzempfinden und ist dieses in Wahrheit rein subjektiv?

Tattoo = Schmerzen

Eine untrennbare Gleichung? 

Ein Tattoo bedeutet immer Schmerzen. Klar, stechen doch mehrere Nadeln bis zu 150 mal pro Sekunde in die Haut. Allein schon dieser Gedanke verursacht zumindest schmerzhafte Vorstellungen. Falls du noch kein Tattoo hast, ist dieser Gedanke ein ständiger Begleiter der jedoch in der Euphorie der kommenden Körperveredelung schnell wieder ausgeblendet wird…

Schmerzen empfinden

Objektiv und Subjektiv

Tätowieren & Schmerzen sind miteinander verbunden. Der Schmerz ist eine Reaktion auf eine Unstimmigkeit die im Körper stattfindet. Der Schmerz sorgt als Signal für die Bewusstwerdung einer Verletzung, Krankheit, oder einer Schädigung: Diese Schädigung im Körper nennt man Noxe…

Verschachtelter Schmerz

Layer des Schmerzes

Für ein besseres Verständnis und um den Vorgang des Schmerzempfindens zu begreifen, kann das nachfolgende Beispiel hilfreich sein. Nehmen wir an, der Tätowierer setzt die Nadel an und sieht wie du zusammenzuckst, die Augen aufreisst und plötzlich zu schwitzen beginnst. Diese äußerlichen Reaktionen fassen das beobachtbare Schmerzverhalten zusammen…

Genadelte Haut

Eindringling Farbe

Hier beginnt nun der schmerzhafte Teil  – denn wer schön sein will muss leiden. Die Wenigsten wissen eigentlich im Detail, wie eine Tätowierung in der Haut entsteht. Wir haben zwar die Vorstellung, eine Nadel sticht in die Haut und bring dadurch irgendwie Farbe ein, jedoch ist dies zumindest für moderne Tätowierungen eine unzutreffende Vorstellung…

Schmerz-Topographie 

Heatmap des Leidens

Wie intensiv Schmerzen empfunden werden, hängt ganz stark von der Stelle ab, welche tätowiert wird.

Dabei ist neben den individuellen Faktoren, wie die deines persönlichen Schmerzempfindens, eine generelle Einteilung in unterschiedliche Schmerzbereiche möglich….

Kein Bock auf Schmerzen 

Die Wahl der Qual 

Nach den grundlegende Informationen zum Thema „Tätowieren verursacht Schmerzen“, geht es nun weiter mit der Frage, ob man diese Symbiose nicht zugunsten der Schmerzfreiheit in irgendeiner Art und Weise abmildern kann…

Masters of emotions 

Empathische Tätowierer

Hat man bereits eine schmerzhafte Erfahrung durchlebt, so merken wir uns diesen Umstand ziemlich gut. Diese Erinnerung will uns vor Schaden bewahren und meidet dann nach Möglichkeit ein Wiederholen dieser Situation. Durchlebst du bei ärztlichen Maßnahmen Schmerzen, so meidest du danach die Arztpraxis nach Möglichkeit. Genau das wollen wir im Tattoo-Studio vermeiden…

Introspektion

Die Macht der Gedanken

Gedanken versetzen bekanntlich Berge. Ebenso können sie auf die Wahrnehmung einer Situation einwirken. Wir haben die Möglichkeit uns und unsere Umwelt durch Gedanken zu beeinflussen. Für die Wahrnehmung von Schmerzen ist dies die Chance diese durch das Denken aktiv zu interpretieren. Da der Schmerzauslöser ein physiologischer Vorgang ist (Nozizeption) kannst du nun einige Tricks einsetzen, um ihn abzumildern…

In Progress

Während der Session

Das Schmerzempfinden zieht in der Regel zwei Begleiter mit: Verkrampfung und unkontrollierte Atmung. Deine Aufmerksamkeit konzentriert sich nun ausschließlich auf den Schmerz, der immer wieder einsetzt. Du wirst sensibler und der Schmerz wird umso unerträglicher. Damit startet ein Schmerzkreislauf: Durch Verkrampfen steigt deine Atemfrequenz, dadurch deine Herzfrequenz und zugleich der Blutdruck…

Effective Subs

Chemie und Wirkstoffe

Natürlich gibt es neben den Tricks, die den Schmerz aus eigener Kraft erträglicher machen, ebenso Mittel und Substanzen die eine Schmerzempfindung deutlich abmildern, oder sogar ganz ausschalten. Bevor du dich mit dieser Kategorie beschäftigst, möchte ich an dieser Stelle einiges klarstellen:

Wenn du ein Tattoo willst, so probiere es zunächst ohne chemische Hilfsmittel aus.

Oberflächen Anästhesie

Gefühllose Haut

Die Oberflächenanästhesie ist ein Teil der Lokalanästhesie. Bei der Lokalanästhesie werden einzelne Körperbereiche örtlich betäubt und dadurch schmerzunempfindlich. Bei dieser Betäubung wird das Bewusstsein nicht beeinträchtigt, wie dies im Gegensatz bei einer Vollnarkose der Fall ist…

Warum wirkt eine Creme?

Lidocain – der Schmerzstopper!

Die Wirkungsintensität der Cremes und Präparate hängt von ihrer Zusammensetzung ab. Der hierfür genutzte Hauptwirkstoff für Oberflächenanästhesie beim Tätowieren ist Lidocain. Meistens enthalten die Cremes weitere Oberflächenanästhetika wie Prilocain und Benzocain. Hier findest du eine Übersicht der Substanzen…

Wieviel Creme ist drin?

Eine 10g Tube im Größenvergleich

Da meistens ein Tattoo Projekt gründlich vorbereitet wird, du dir also idealerweise über Motiv, Studio, Tätowierer und Schmerzen im Vorfeld Gedanken gemacht hast, solltest du auch die verfügbaren Hilfsmittel zur Schmerzausschaltung kennenlernen…

Richtige Anwendung

Anwendung Cremes & Salben

Bei allen Cremes und Salben die hautbetäubende Eigenschaften besitzen, gibt es eine Anwendungsweise, bei der einige Details zu beachten sind….  

Natürlich gibt es weltweit jede Menge Produkte, die für den Einsatz bei Tätowierungen, Piercings, Permanent Makeup, Haarentfernung, Waxing und bei medizinischen Eingriffen genutzt werden.

Gerade im Ausland gibt es einen riesigen Markt an Produkten, speziell für den Einsatzbereich Tätowierungen entwickelt. In vielen Ländern gibt es gleichzeitig unterschiedliche Regelungen und gesetzliche Vorgaben zu Abgaben von betäubenden Cremes. Deswegen ist hier Vorsicht geboten.

Oft enthalten sie Wirkstoffkonzentrationen…

Zusammenfassung wichtiger Kriterien bei der Studio Auswahl:

Darauf achten bei der Tattoo Studio Wahl:

• Studio Konzepte wie nur Tätowierungen, oder Tattoos & Piercings sind absolut üblich. Seltsam wird es, wenn ein Kosmetikstudio, Nagelstudio, Friseursalon oder Air Brush Dienstleistungen zudem angeboten werden

• Der Bereich in dem tätowiert wird ist klar zu anderen Bereichen des Studios wie Wartebereich, Rezeption und Küche abgegrenzt

• HYGIENE & SAUBERKEIT: Im Studio ist eine saubere und gepflegte Basis die absolute Voraussetzung

schmerzfrei tattoo TKTX Blog

SCHMERZFREI TATTOO BLOG​

Der Blog www.schmerzfreitattoo.de ist der größte und einzige im deutschsprachigem Raum, der sich detailliert und kompetent mit dem Thema Schmerzen bei Tattoos, Piercings und Permanent Make Up beschäftigt. Regelmäßig werden dort Produktupdates gepostet und ebenso weiterführende Links zu Händlern und Verkäufern. Ebenso findest du dort eine umfangreiche Tattoo Studio Übersicht in Deutschland.​

Facebook TKTX Tattoos

SCHMERZFREI TATTOO FACEBOOK

Bereits über 1400 Fans liken bereits Schmerzfrei Tattoo auf Facebook. Es schreiben Tätowierer und Make up Artists zu ihren Erfahrungen im Bereich Schmerzunterdrückung, ebenso aber auch Kunden die ihre Erfahrungen posten. Wenn dir unsere Informationen geholfen haben, so like uns doch gleich auch.
So bleibst du Tattoo Mäßig immer auf dem aktuellen Stand.

Werbung

ANESDERM Creme, 30 g Creme

Price: EUR 17,74

14 used & new available from EUR 16,58

Believa Tattoo Professional Butter – Vegane Tattoopflege Creme 35ml

Price: EUR 9,50

2 used & new available from EUR 7,98